Reinhard Flatischler, TaKeTiNa Begründer
Reinhard Flatischler, TaKeTiNa Begründer

TaKeTiNa ist aus drei Fragestellungen entstanden:

1.
Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen den vielen verschiedenen musikalischen Rhythmen, die wir hören, den Rhythmen in der Natur und den Rhythmen unseres Körpers?Die Antwort auf diese Frage ist: Ja, es gibt Gemeinsamkeiten. Rhythmische Urbewegungen sind die fundamentalsten rhythmischen Muster, die allen rhythmischen Erscheinungsformen zugrunde liegen. TaKeTiNa arbeitet mit diesen rhythmischen Urbewegungen.

 

2. Hat jeder Mensch Zugang zu dieser fundamentalen rhythmischen Kraft?

Die Antwort auf diese Frage ist ebenfalls: Ja! Jeder Mensch ist ein ur-rhythmisches Wesen. Viele Menschen haben jedoch vergessen oder wussten nie, wie dieses innewohnende rhythmische Wissen für sie zugänglich wird.

 

3. Wie kommen wir in den Fluss des Rhythmus?

 

Die Antwort auf diese Frage führte zur Entwicklung von TaKeTiNa. TaKeTiNa ist ein sehr wirksames Instrument, um Blockaden abzubauen, die verhindern, dass wir Eins mit dem Fluss des Rhythmus werden. TaKeTiNa ist ein Prozess zur Aktivierung menschlichen und musikalischen Potenzials durch Rhythmus. Musikalisches Lernen und Selbstentfaltung sind hier immer miteinander verbunden.

 

In der Musik kann TaKeTiNa helfen…

 

  • Eine profunde und unbeirrbare rhythmische Orientierung zu entwickeln.
  • Die rhythmischen Grundbausteine kennenzulernen.
  • Die Fähigkeit zu entwickeln, in allen Musikstilen zu improvisieren.
  • Kompetenz im Umgang mit Trommeln und Perkussionsinstrumenten zu verbessern.
  • Rhythmen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen der Erde zu verstehen.
  • Die rhythmischen Grundlagen zu entwickeln, um jedes beliebige Musikinstrument zu erlernen.

 

Im täglichen Leben hilft TaKeTiNa….

 

  • Qualitäten und Kompetenzen zu entwickeln, die für das Leben in der heutigen komplexen und chaotischen Welt nötig sind.
  • Psychische, emotionale und körperliche Belastbarkeit zu steigern.
  • Präsenz und innere Stille zu entwickeln.
  • Auch über lange Zeitspannen hinweg konzentriert zu bleiben.
  • Auf eine kreative und sinnvolle Weise mit Chaos und dem Zustand der Ungewissheit umzugehen.
  • Die Angst vor Fehlern zu reduzieren, was letztendlich auch zu weniger Fehlern führt.
  • Informationen schneller zu verarbeiten.

 

(siehe: www.powerofrhythm.com Reinhard Flatischler)

 

Stimme – Rhythmus – Bewegung

Rhythmussilben werden gesprochen.

Eine tiefe Basstrommel (Surdo) erklingt.

Tänzerische Schritte kommen allmählich hinzu, gefolgt von Klatschern.

Es entsteht ein mehrschichtiger Klang aus Stimme,

Schritten und Klatschen - der Körper ist unser Instrument.

Durch einfachen Wechselgesang, begleitet von einem Musikbogen

(Berimbau) lassen wir den Rhythmus erklingen und sich vertiefen.

Durch rhythmische Archetypen erleben wir die Verbindung von Klang,

Stille und Bewegung -

Genieße dein Sein im Rhythmus mit Leichtigkeit und Freude.

Erfahre spielerisch und humorvoll grundlegende rhythmische Orientierung.

Erlebe Entspannung und fördere dein Wohlbefinden mit TaKeTiNa.

 

Seit über 40 Jahren wirkt diese Rhythmusarbeit in Universitäten,

im therapeutischen und pädagogischen Umfeld sowie in Erfahrungsgruppen weltweit.

 

Einen kleinen Einblick bieten diese Videos:

https://youtu.be/tEFMVtkP_gA

http://www.taketina.com/videos/

 

Der Hirnforscher Gerald Hüther sagt:

TaKeTiNa ist die Kunst, sich im Loslassen zu finden.

 

Die TaKeTiNa Rhythmuspädagogik wurde 1970

begründet von Reinhard Flatischler

und weiterentwickelt mit Cornelia Jecklin.